News

 

5.000 Euro für Dinslakener Kinder

Leuchtende Kinderaugen zu Weihnachten, und auch in der restlichen Zeit des Jahres, darüber würden  sich Volker Marquard, Geschäftsführer der NV-EnerTech GmbH & Co. KG und seine Mitarbeiter sehr freuen.  „Wir haben uns in diesem Jahr dazu entschieden unseren Etat für Weihnachtsgeschenke für ein sehr sinnvolles und wichtiges Projekt in Dinslaken einzusetzen und damit die Aktion Kinder in Not zu unterstützen“, erklärt Volker Marquard, Geschätsführer der NV-EnerTech GmbH & Co. KG.

Das Projekt ist mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes der Stadt Dinslaken verknüpft. Deren Mitarbeiter haben Kontakt zu Dinslakener Familien, die kleine finanzielle Zuschüsse, wie z.B. ein Taschengeld für eine Klassenfahrt oder Geld für gebrauchtes Fahrrad erhalten, alles Dinge, die sich diese Familien aus eigener Kraft nicht leisten könnten.

Die Spende haben am 11.12. Gabriele Schneidehan (li.) und Lothar Muschik (re.) von der Stadt Dinslaken von Kathrin
Vehoff und Volker Marquard (NV-Enertech) überreicht bekommen.

Bis zu 5.000 Euro Wechselprämie bringen Aufmerksamkeit und neue Mitarbeiter

Was tun, in Zeiten von Fachkräftemangel und zahlreicher unbesetzter Stellen? Diese Frage muss sich auch Volker Marquard, Geschäftsführer der NV-EnerTech GmbH & Co. KG, stellen.

Sein Unternehmen hat sich  auf internationale Ingenieur- und Personaldienstleistungen im Großanlagenbau und der Energiewirtschaft sowie auf die Planung der TGA von Anlagen und Gebäuden spezialisiert.

„ Um unser Geschäftsmodell umsetzen zu können und unseren Kunden absolut professionelle und individuelle Dienstleistungen bieten zu können, sind wir auf bestens ausgebildetes und zum Teil hoch spezialisiertes  Personal angewiesen“, erläutert Marquard.

Die NV-EnerTech GmbH & Co.KG beschäftigt neben dem Verwaltungspersonal vor allem Ingenieure und Techniker, vorzugsweise mit Erfahrung in der Energiewirtschaft, bzw. im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung. Alles in allem eine Zielgruppe, die aktuell auf dem Stellenmarkt sehr stark umworben wird.  

Um die offenen  Stellen auch weiterhin besetzen zu können und den hohen Qualitätsanspruch an die eigenen Dienstleistungen halten zu können, hat sich das Unternehmen eine neue Strategie im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter einfallen lassen:  „Wir bieten potentiellen neuen Mitarbeitern eine Wechselprämie in Höhe von 3.000 bis zu 5.000 Euro, je nach Berufsgruppe,  wenn Sie sich dafür entscheiden für die NV-EnerTech GmbH & Co. KG zu arbeiten. Zusätzlich zu weiteren interessanten Benefits, wie z.B. eine kostenfreie Krankenzusatzversicherung und eine finanzielle Altersvorsorge durch die „MetallRente“, ist die Wechselprämie für viele Arbeitnehmer ein Anreiz, sich mit unserem Unternehmen auseinanderzusetzen und mit uns in Kontakt zu treten“, so Marquard.

Der  Marktführer im Bereich von Ingenieurdienstleistungen im Kraftwerksbereich ist froh, durch diese Maßnahmen immer wieder qualifizierte Mitarbeiter einstellen zu können, ist sich aber auch der Tatsache bewusst, dass sich die Situation zukünftig weiter zuspitzen wird. Dies wird sicherlich weitere Recruiting-Maßnahmen seitens der NV-Enertech GmbH & Co. KG zur Folge haben, wir halten Sie auf dem Laufenden!

Neues TÜV-Zertifikat für die NV-EnerTech

Im Rahmen des diesjährigen TÜV Audits wurden alle Kriterien erfüllt um das TÜV-Zertifikat auf eine neue Stufe zu heben: die ISO 9001:2015. Die Auditoren des TÜV Rheinland überprüften, ob in den Bereichen Qualitätsmanagement und Arbeitsschutz alle Vorgaben und Standards, die für neue ISO-Norm relevant sind, eingehalten und umgesetzt werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir den Wechsel auf die neue ISO-Norm so reibungslos umsetzen konnten“, erklärt Susanne Marquard, die Qualitätsmanagementbeauftragte der NV-EnerTech, „unser Ziel ist es auch weiterhin die Prozesse in unserem Unternehmen fortlaufend zu optimieren und die Arbeitsschutzrichtlinien auf höchstem Niveau umzusetzen.“

Eine neue Generation und ein neues Geschäftsfeld

Die NV-EnerTech Consultant & Engineering GmbH & Co. KG nimmt die technische Gebäudeausrüstung ins Dienstleistungsportfolio auf

Tradition und Innovation, in der Unternehmensführung genauso wie in der Dienstleistung, sind für Geschäftsführer Volker Marquard die Grundpfeiler seines unternehmerischen Erfolgs. Da ist es nicht verwunderlich, dass er mit der TGA (Technische Gebäudeausrüstung) nicht nur ein innovatives und zukunftsträchtiges Geschäftsfeld ins Unternehmen integriert, sondern gleichzeitig mit B.Eng.-TGA Fachplaner Michel Marquard die nächste Unternehmergeneration ins Boot holt. „Es freut mich sehr, meinen Sohn Michel an meiner Seite zu wissen und mit seiner Expertise in der TGA diesen Bereich aufzubauen“, so Marquard. „Gemeinsam wollen wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen und das Dienstleistungsangebot für unsere Kunden erweitern.“
Der neue Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung umfasst die Planung und Beratung bei der technischen Ausrüstung von Produktionshallen, Bürogebäuden, Gewerbehallen, Versorgungsgebäuden für Kraftwerksanlagen und von öffentlichen Gebäuden. „Durch eine effektive Planung können unsere Kunden Ihren Energieaufwand und ihren Ressourceneinsatz deutlich reduzieren, wir begleiten sie durch alle Planungsphasen in den Bereichen Klima, Sanitär und Heizung“ erläutert Michel Marquard das Ziel seiner Dienstleistung.

» https://www.nv-enertech.de/de/kompetenzen/tga/