News

 

Neues Spielgerät für die Schüler

Dinslaken, den 26. April 2011

Die Schüler der Karl-Vogels-Grundschule in Hünxe können sich über ein neues Spielgerät auf dem Schulhof freuen. Volker Marquard, Geschäftsführer der NV-EnerTech GmbH, hat mit einer großzügigen Spende die Realisierung der neuen Schulhofgestaltung ermöglicht.

Bereits vor knapp 2 Jahren wurde der Antrag zur Aufstellung an die Gemeinde Hünxe eingereicht. Das Genehmigungsverfahren zog sich lange hin, da das Bauamt Bedenken zur Standfestigkeit anmeldete und zunächst noch ein Gutachten zur Statik eingeholt werden musste.

Daraufhin wurde die Planung nochmals geändert und das zunächst vorgesehene Balanciermikado nun als Netzlandschaft mit Dreiecknetz, Hochseil, Balancier- und Schaukelseil realisiert. Die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten wie Schwingen, Balancieren, Wippen usw. fördern spielerisch Gleichgewichtssinn, Reaktionsfähigkeit, Kraftentwicklung, Beweglichkeit und Gewandtheit der Kinder.

Auch der Förderverein der Karl-Vogels-Schule beteiligte sich an der Finanzierung des Spielgerätes.